Gottesdienstordnung


Pfarrbrief Juli 2021 - vom 03.07. - 29.08.2021

-

Di. 27.07. Dienstag der 17. Woche im Jahreskreis

Mackenzell 08.00 Hl. Messe

-

Mi. 28.07. Mittwoch der 17. Woche im Jahreskreis

Dammersbach 19.00 Hl. Messe

-

Sa. 31.07. Hl. Ignatius von Loyola

Molzbach 18.30 Hl. Messe, Patronatsfest

-

So. 01.08. 18. Sonntag im Jahreskreis

Dammersbach 09.00 Hl. Messe

Mackenzell 10.30 Hl. Messe, 2. StA für Rosa Fladung

-

Kollekte Sa/So: für unsere Kirchen

-

Di. 03.08. Dienstag der 18. Woche im Jahreskreis

Mackenzell 08.00 Hl. Messe

-

Mi. 04.08. Hl. Johannes Maria Vianney

Dammersbach 19.00 Hl. Messe

-

Fr. 06.08. Verklärung des Herrn, Fest

Molzbach 19.00 Hl. Messe

-

Sa. 07.08. Samstag der 18. Woche im Jahreskreis

Mackenzell 18.30 Hl. Messe für die Verstorbenen der Fam. Wiegand

-

So. 08.08. 19. Sonntag im Jahreskreis

Nüst 09.00 Hl. Messe, mit Kräutersegnung

-

Kollekte Sa/So: für unsere Kirchen

-

Di. 10.08. Hl. Laurentius

Weißenborn 19.00 Hl. Messe, Patronatsfest

-

Mi. 11.08. Hl. Klara

Dammersbach 19.00 Hl. Messe für Emil u. Torsten Jahn

-

So. 15.08. Mariä Aufnahme in den Himmel, Hochfest

Dammersbach 09.00 Hl. Messe, mit Kräutersegnung, 2. StA für Rudi Baier

Weißenborn 10.30 Hl. Messe, mit Kräutersegnung, 1. JT für Elfriede Wehner-Herrlich

-

Kollekte Sa/So: für unsere Kirchen

-

Di. 17.08. Hl. Maximilian Maria Kolbe

Mackenzell 08.00 Hl. Messe

-

Mi. 18.08. Mittwoch der 20. Woche im Jahreskreis

Dammersbach 19.00 Hl. Messe

-

Fr. 20.08. Hl. Bernhard von Clairvaux

Molzbach 19.00 Hl. Messe

-

Sa. 21.08. Hl. Pius X.

Mackenzell 18.30 Hl. Messe, 3. STA für Rosa Fladung

-

So. 22.08. 21. Sonntag im Jahreskreis

Nüst 09.00 Hl. Messe, JA für Tadeusz Wierny; JA für Elisabeth Sauer

-

Kollekte Sa/So: für unsere Kirchen

-

Di. 24.08. Hl. Bartholomäus, Fest

Mackenzell 08.00 Hl. Messe

-

Mi. 25.08. Mittwoch der 21. Woche im Jahreskreis

Dammersbach 19.00 Hl. Messe

-

Fr. 27.08. Hl. Monika

Molzbach 19.00 Wortgottesfeier

-

So. 29.08. 22. Sonntag im Jahreskreis

Dammersbach 09.00 Hl. Messe, als Dank für den besonderen Tag der Silberhochzeit des Ehepaars Göller

Mackenzell 10.30 Hl. Messe, zum Dank für die Eiserne Hochzeit des Ehepaars Aloysia und Paul Gimpel u. zum 95. Geburtstag von Paul Gimpel

-

Kollekte Sa/So: für unsere Kirchen

-

Gottesdienste in Corona-Zeiten

Nach wie vor finden die Gottesdienste unter den Einschränkungen statt, die das Bistum Fulda herausgegeben hat. Die aktualisierten Anweisungen sind auf der Bistumsseite (www.bistum-fulda.de) für alle einzusehen. Lassen Sie uns gemeinsam auf uns achten!

Schutzmaßnahmen

Zum Schutz der Gesundheit aller Gottesdienstteilnehmer/-innen sind alle behördlichen Vorgaben einzuhalten.

Daher möchten wir Sie bitten, folgende Hinweise und Empfehlungen, für den Gottesdienstbesuch zu beachten:

Gemäß den behördlichen Auflagen ist die Zahl der Gottesdienstteilnehmerinnen und -teilnehmer aufgrund der einzuhaltenden Mindestabstände beschränkt. Ist die Teilnehmergrenze erreicht, darf niemand mehr in die Kirchen hineingelassen werden. Dafür sorgen Ordner.
Bitte beachten Sie das gesondert geregelte Anmeldeverfahren.

Es ist ein Mindestabstand von 1,5 m in alle Richtungen einzuhalten.

Den Anweisungen der Ordner ist bitte Folge zu leisten.

Zudem müssen die Kirchengemeinden Name, Anschrift und Telefonnummer aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer der einzelnen Gottesdienste/
Veranstaltungen erfassen. Diese Daten sind zur Nachverfolgung möglicher Infektionen für die Dauer eines Monats ab Beginn des Gottesdienstes/Veranstaltung geschützt vor Einsichtnahme durch Dritte für die zuständigen Behörden vorzuhalten und auf Anforderung an diese zu übermitteln. Nach Ablauf der Monatsfrist sind die Daten unverzüglich zu löschen oder zu vernichten. (s. Muster auf der Rückseite)

Bitte beachten Sie die aushängenden Hygienemaßnahmen.

-

Anmeldung zu den Gottesdiensten in Mackenzell

Gemäß den behördlichen Auflagen ist die Zahl der Gottesdienstteilnehmer*innen aufgrund des einzuhaltenden Mindestabstands von 1,5 Meter beschränkt (in Mackenzell = 2 nummerierte Plätze). Ist die Teilnehmergrenze erreicht, darf niemand mehr in die Kirchen hineingelassen werden. Dafür sorgen Ordner. Wer sicher gehen will, kann sich im Pfarrbüro während der Öffnungszeiten oder bei Pater Barzen anmelden. Die Kontaktdaten finden Sie auf einer der letzten Seiten. Sollte sich bei P. Barzen der Anrufbeantworter melden, dann sprechen Sie darauf Ihre Telefonnummer zwecks Rückrufes. Das Pfarrbüro ist vom 26. Juli bis 11. August geschlossen. P. Barzen ist vom 16. August bis 6. September in Urlaub.

-

Fronleichnam

In Mackenzell findet in diesem Jahr der Gottesdienst an Fronleichnam am 3. Juni um 10.00 Uhr bei günstigem Wetter auf dem Johannesplatz statt, bei ungünstigem Wetter in der Kirche. Insbesondere für den Fall, dass der Gottesdienst in der Kirche stattfindet, sind die Plätze sehr begrenzt. Bitte melden Sie sich deshalb zu diesem Gottesdienst an.

Da wir auf dem Johannesplatz nicht viele Sitzgelegenheiten haben, bringen Sie nach Möglichkeit eine Sitzgelegenheit mit wie z.B. einen Klapphocker. Die Pandemiebestimmungen für Gottesdienste gelten auch auf dem Johannesplatz (Mindestabstand von 1,5 Meter, medizinische Maske). Bitte bringen Sie einen Zettel mit Namen, Anschrift und Telefonnummer mit.

Der Gottesdienst endet mit eucharistischer Andacht und Segen.

In Dammersbach feiern wir das Fest am Sonntag danach mit einem Gottesdienst um 10.30 Uhr. Er endet mit eucharistischer Andacht und Segen.

Der Gottesdienst in Mackenzell findet an diesem Sonntag um 09.00 Uhr statt.

Prozessionen finden in Mackenzell und Dammersbach wegen der Pandemie in diesem Jahr nicht statt.

-

Ob Sie Ihre Ferien genießen, hängt nicht von dem Ort ab, an dem Sie sind. Egal, ob am Strand, in den Bergen oder daheim:

Ferien sind zuerst die Einstellung, zur Ruhe kommen zu wollen.

Nikolaus von Kues sagt über das Verhältnis von Ruhe und Gott: „Ruhe ich, so bist du bei mir; steige ich auf eine Höhe, so steigst du mit mir; steige ich herab, so steigst auch du herab:

Wohin ich mich wende, du bist bei mir.“

-

Liebe Leser,

der Sommer naht und damit auch die warme Jahreszeit, in der man wieder mehr draußen unternehmen kann und auch einmal die Seele baumeln lässt. Nach über einem Jahr mit der Pandemie sehnen sich viele nach unbeschwerten Treffen mit der Familie oder Freunden. Nicht wenige nutzen den Sommer, um zur Ruhe zu kommen, sich zu erholen und neue Kraft zu tanken, daheim oder (soweit möglich) in der Ferne. In der Ferienzeit ist alles ein bisschen ruhiger als sonst.

Dazu fällt mir spontan ein Satz ein, den Jesus zu seinen Jüngern gesagt hat: „Kommt mit an einen einsamen Ort, wo wir allein sind, und ruht ein wenig aus“ (Mk 6,31). Rückzugsorte und Ruhe sind wichtig, um neue Kräfte zu sammeln, Abstand vom Alltag zu erhalten und vielleicht auch neu zu Gott zu kommen. Da kann ein Ortswechsel hilfreich sein – und dazu muss man auch gar nicht weit verreisen.

Ich wünsche Ihnen von Herzen, dass Sie nach diesem außergewöhnlichen und für viele auch schwierigen Jahr in der kommenden Sommerzeit solch einen Ruheort finden, an dem Sie innehalten und neu „auftanken“ können, ein Ort, an dem schöne und gute Erfahrungen möglich sind, ein Ort, an dem Sie bei sich selbst ankommen können.

Dann wird es sicherlich auch ein Ort sein, an dem Sie Gott begegnen können.

Kommen Sie gut und gesund durch die Sommerzeit,

Ihr Kaplan Thomann

-

Aus der Pfarrei Mackenzell:

Anmeldung zu den Gottesdiensten in Mackenzell

Gemäß den behördlichen Auflagen ist die Zahl der Gottesdienstteilnehmer*innen aufgrund des einzuhaltenden Mindestabstands von 1,5 Meter beschränkt (in Mackenzell = 2 nummerierte Plätze). Ist die Teilnehmergrenze erreicht, darf niemand mehr in die Kirchen hineingelassen werden. Dafür sorgen Ordner. Wer sicher gehen will, kann sich im Pfarrbüro während der Öffnungszeiten oder bei Pater Barzen anmelden. Die Kontaktdaten finden Sie auf einer der letzten Seiten. Sollte sich bei P. Barzen der Anrufbeantworter melden, dann sprechen Sie darauf Ihre Telefonnummer zwecks Rückrufes. Das Pfarrbüro ist vom 26. Juli bis 11. August geschlossen. P. Barzen ist vom 16. August bis 6. September in Urlaub.

-

Laurentiusfest

Traditionell finden am Laurentiustag (Dienstag, 10. August um 19 Uhr) und am Sonntag, 15. August um 10.30 Uhr die Gottesdienste an der Laurentiuskapelle auf dem Friedhof Weißenborn statt. Die Gottesdienste können auch im eigenen Auto auf dem Parkplatz am Friedhof mitverfolgt werden. Bei Regen finden die Gottesdienste in der Pfarrkirche statt.

-

Kräutersegnung

Traditionell werden zu Mariä Himmelfahrt Kräutersträuße gesegnet. Sie dienen in den Häusern als Zeichen, dass Gott den Gläubigen vieles schenkt und die Menschen unter seinem ganz besonderen Schutz stehen. Kräutersträuße, die von den Gläubigen mitgebracht werden, werden bei den Gottesdiensten gesegnet, in Nüst am 8. August, in Molzbach am 13. August, in Dammersbach und Mackenzell am 15. August, wobei der Mackenzeller Gottesdienst in Weißenborn stattfindet. In Mackenzell und Dammersbach kann man bei den Gottesdiensten Kräutersträuße erhalten.

-

Urlaubsregelungen

Pater Barzen ist vom 16. August bis 6. September in Urlaub. Während dieser Zeit halten Pfarrer Dr. Hilbert, Pfarrer Bug, Pfarrer Abel und Diakon Kimmling die Gottesdienste, Diakon Kimmling auch die Trauergottesdienste und Beisetzungen. Kaplan Thomann steht für Krankensalbungen zur Verfügung.

Zu den Gottesdiensten kann man sich im Pfarrbüro zu den üblichen Öffnungszeiten anmelden.

-

Stellenwechsel

Der Provinzobere der Oblaten, Pater Felix Rehbock OMI, hat Pater Barzen gebeten, eine neue Stelle anzutreten. Am 1. Advent wird er Pfarrer der Pfarreien Artstetten und Pöbring (Österreich) sowie Wallfahrtsseelsorger in Maria Taferl, wo er auch im Oblatenkloster wohnen wird. Sein Nachfolger wird Pater Tadeusz Wdowczyk OMI, der derzeit noch mitarbeitender Priester in Zwickau ist.

-

Aus Dankbarkeit neue Mariengrotte in Dammersbach errichtet

An einem milden Abend des Marienmonats Mai fand in Dammersbach unter reger Beteiligung der Dorfgemeinschaft ein besonderes Ereignis statt: Auf dem Hof-grundstück des Ehepaares Albrecht und Karin Noll in der Trageser Straße wurde durch Pater Barzen eine neu errichtete Mariengrotte eingeweiht. Die Segnung war mit einer feierlichen Maiandacht verbunden, die musikalisch von der Familie Glotzbach um-rahmt wurde. Die Errichtung der Grotte führt auf ein Gelöbnis von Karin Noll zurück, die im vergangenen Jahr sehr schwer erkrankte und von gleich zwei verschiedenen Kliniken niederschmetternde Diagnosen bekam. Inzwischen ist Frau Noll ohne chirurgische Eingriffe und ohne Chemotherapie wieder vollkommen genesen. Die Grotte mit der weiß gekleideten Muttergottesstatue, der "Rosa Mystica" ist ein Zeichen der tiefen Dankbarkeit des Ehepaares Noll.

-

Freude und Leid in unseren Kirchengemeinden:

Getauft wurde/werden:

Matthea Aha am 19. Juni in Mackenzell

Leonard Glotzbach u. Elian Kracklauer am 11. Juli in Dammersbach

Theo Weber am 18. Juli in Rimmels

Florentina Handwerk am 18. Juli in Mackenzell

Herzlichen Glückwunsch den Täuflingen und ihren Familien!

-

Getraut werden

Monika, geb. Schön und Sebastian Köhler am 3. Juli in Mackenzell

Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen

-

Verstorben sind:

Hubert Gensler aus Mackenzell

Makarius Knauf aus Mackenzell

Gerlinde Wulsdorf aus Mackenzell

Gott schenke Ihnen das ewige Leben!

-

Allen die einen besonderen Geburtstag feiern…… wünschen wir von Herzen Gottes Segen und Geleit im neuen Lebensjahr!

Mögen Sie es gesund und mit vielen guten Erfahrungen genießen!

Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir ohne die schriftliche Einwilligung der Jubilare leider keine konkreten Geburtstage nennen.

Wir bitten um Verständnis!

-

Gebetsanliegen des Papstes

Juli: Beten wir dafür, dass wir in sozialen, ökonomischen und politischen Konfliktsituationen mutig und leidenschaftlich am Aufbau von Dialog und Freundschaft mitwirken.

August: Beten wir für die Kirche: Sie möge vom Heiligen Geist die Gnade und Kraft erlangen, sich selbst im Licht des Evangeliums zu erneuern.

-

Zuhause beten

Auf der Seite www.zuhausebeten.de gibt es viele Angebote für das Gebet zu Hause.

-

Beichtzeiten im Bonifatiuskloster Hünfeld

Freitags 9.15 – 12 Uhr, samstags 9.15 – 12 Uhr und 15 – 18 Uhr

-

Unser Seelsorgeteam

steht für Sie nach Vereinbarung bereit bei Hausbesuchen, Segnungen, geistlichen Begleitungen, Hauskommunion, Krankensalbungen und Krankenhausbesuchen.

Pater Uwe Barzen OMI:06652/94266 oder 0159/05867430, uwe.barzen@bistum-fulda.de

Kaplan Thorstein Thomann: 06684/9170322, thorstein.thomann@bistum-fulda.de

Diakon Helmut Kimmling: 06652/5564, helmut.kimmling@bistum-fulda.de

Gemeindereferentin Birgit Lauer: birgit.lauer@bistum-fulda.de

Mo 09.00 – 12.00 Uhr (Pfarrhaus Mackenzell) 06652/916138

Mi 14.00 – 18.00 Uhr (Pfarrhaus Hofaschenbach) 06684/9170323

-

Erreichbarkeit der Pfarrbüros

Montag 09.00 – 12.00 Uhr Hofaschenbach und Mackenzell

Dienstag 16.00 – 18.00 Uhr Hofaschenbach

Mittwoch 09.00 – 12.00 Uhr Mackenzell

Donnerstag 09.00 – 12.00 Uhr Hofaschenbach

Donnerstag 16.00 – 18.00 Uhr Mackenzell

Freitag 10.00 – 12.00 Uhr Hofaschenbach und Mackenzell

E-Mail:

pfarrei.hofaschenbach@bistum-fulda.de, Tel.: 06684/9170321
pfarrei.mackenzell@bistum-fulda.de, Tel.: 06652/1522

Anschrift:

Pfarrbüro Hofaschenbach:

Am Kirchplatz 2, Hünfeld-Mackenzell

vom 26.Juli – 08. August 2021 geschlossen!

Pfarrbüro Mackenzell

Johannesplatz 1

36088 Hünfeld-Mackenzell

vom 26.Juli – 11. August 2021 geschlossen!

Bitte sprechen Sie Ihre Anliegen auf den AB, er wird regelmäßig abgehört!

P. Barzen, Fr. Lauer und Diakon Kimmling sind erreichbar.

-

Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief: 13.08.2021

-