2020 Musiksommer III

27.08.2020

Mackenzeller Musiksommer Teil III: Winds, Strings & Voices 2020  ... mal anders

Da es wegen der aktuell gültigen Hygiene Regeln in diesem Jahr nicht möglich ist, das traditionelle Konzert „Winds, Strings & Voices“ mit großem Orchester und Chor im Kolpinghaus zu organisieren, haben wir ungeduldig nach Alternativen gesucht. Denn es war allgemeiner Konsens, dass wir uns den aktuellen Bedingungen stellen und mit neuen Ideen experimentieren wollen. Wir wollen dabei neue Methoden lernen, um auch weiterhin jungen und jung gebliebenen Musikern einen Rahmen für Musikdarbietungen zu bieten. Wir wollen aber auch weiterhin den Kontakt zu allen bisherigen JuMuNet-Aktiven und zum Publikum pflegen.

Gemeinsam mit dem Bläserchor Tonica werden wir im Rahmen der Konzertreihe „Mackenzeller Musiksommer“ im Tonica-Steinbruch ein spannendes Programm mit verschiedenen Ensembles gestalten.


Wann:

Sonntag, den 30. August 2020 um 17:00 Uhr, Einlass ab 16:30 Uhr

Der Eintritt ist frei, Spenden am Ausgang möglich

Sitzplatzreservierung wird empfohlen per E-Mail an vorstand@tonica-mackenzell.de oder vorstand@jumunet.de

Wo:

Tonica-Steinbruch Mackenzell

Wie:

Einhaltung der Hygieneregeln und des Mindestabstandes von 1,5 m,

tragen eines Mund- und Nasenschutzes beim Betreten und Verlassen des Steinbruchs und beim Gang zur Toilette.

Ausfüllen der Besucherscheine (Name, Anschrift und Telefonnummer). Diese Daten werden zur Nachverfolgung möglicher Infektionen für die Dauer eines Monats aufgehoben.

Bei unsicherer Wetterlage bitte Regenausrüstung mitbringen, da die Sitzplätze nicht überdacht sind!

Was:

Im ersten Teil des Konzertes wird ein Blechbläserquintett unter anderem mit Ragtime-Musik für einen rhythmisch markanten Auftakt sorgen. Aus dem Repertoire des Chores „KlangFusion" haben sich 5 Sängerinnen und Sänger den Titel „Time after Time“ ausgesucht. Im „Chorlabor“ wurde mit den bewährten Coaches Anneke van Wassenhove und John Hondorp wieder Neues erprobt. Unter dem Motto "Die Gedanken sind frei" hat man sich auch mit dem heiklen aktuellen Thema "Give me Fever" befasst. Man darf gespannt sein auf die stilistisch vielfältigen Gesangstitel.

Zum Abschluss des ersten Teils wird die "Saxophonfamilie von klein bis groß" swingend von einem achtköpfigen, von Willi Genßler zusammengestellten Ensemble präsentiert.

Spannung verspricht ebenso das im zweiten Teil auftretende Percussion-Ensemble von Klaus Schenk und weiteren sechs Musikern der Region. Gespannt sein darf man unter anderem darauf, welches Instrumentarium aus dem großen Reich der Schlaginstrumente im Konzert aufgeboten werden wird. Zum Abschluss wird die größte Formation des Konzertes, die JuMuNet-Bigband unter der Leitung von Pia-Maria Sauer mit einigen Titel für einen jazzigen Groove sorgen. 

Weitere Infos unter: www.JuMuNet.de

Zusätzlich werden wir noch ein innovatives Ergebnis aus dem im August gestarteten digitalen Vernetzungsprojekt vorstellen. Wir konnten ca. 40 Aktive gewinnen, um an einer Video-Produktion zu einem speziellen Arrangement von "We are the World" mitzuwirken. Wir sind alle auf das Ergebnis gespannt.

Wir freuen uns euren Besuch

das Team vom Jugendmusiknetzwerk im Hessischen Kegelspiel e.V. in Partnerschaft mit dem Bläserchor Tonica e.V.

Schirmherr: Bürgermeister Benjamin Tschesnok

-

Text: Stefan Meyer, Jugendmusiknetzwerk im Hessischen Kegelspiel