2017 Plätzchen backen

Am Nachmittag des 01.12.2017 trafen sich Kinder und Enkelkinder von Mitgliedern des Heimat- und Kulturvereins und anderen Interessierten zum traditionellen Plätzchen backen.

Der Plätzchenteig wurde von Mitgliedern des Vereins vorbereitet und gespendet. Die Kinder mussten nur noch den Teig ausrollen, die Plätzchen ausstechen und natürlich: zwischendurch auch mal naschen! Die gebackenen Plätzchen wurden dann mit Zuckerguss und bunten Streuseln verschönert.

Wer keine Lust zum Plätzchen backen hatte, konnte beim Hexenhäuschen bauen mithelfen. Der Verein hatte zwei „Bausätze“ besorgt und somit sind zwei kunterbunte zuckersüße Hexenhäuschen entstanden, die später unter allen teilnehmenden Kindern verlost wurden.

Während die letzten Plätzchen im Backofen dufteten, durften die Kinder ihre Tütchen bemalen, in denen sie die Plätzchen mit nach Hause nehmen durften. Die Eltern bzw. Großeltern konnten es sich zwischenzeitlich bei einer Tasse Kaffee gemütlich machen.

Text und Fotos: Heike Hohmann

-