2018 Ausflug Abtswind-Würzburg

Tagesausflug des Gesangvereins mit Überraschungen

Als Überraschungsausflug führte die diesjährige eintägige Fahrt des Gesangvereins am 14.08.2018 Richtung Würzburg. Die 42 Mitfahrer waren gespannt, wohin uns der Reiseveranstalter führte, zumal die Chefin Christa Hämel persönlich den Ausflug begleitete und für ca. 9.30 Uhr ein Frühstück in einer liebevoll umgebauten, 450 Jahre alten Scheune angekündigt hatte. Reiseziel war zunächst der Betrieb Kaulfuss in Abtswind im Frankenland, wo ein reichhaltiges Frühstück eingenommen wurde.

Danach hieß es: „Willkommen im Königreich der Sinne“, einem privaten über 1.400 Quadratmeter großen Museum rund um Gewürze, Kräuter, Tee und Kaffee. Der Chef selbst führte uns durch die verzweigten Räume und erläuterte sehr ausgiebig mit viel Witz und Humor „gewürzten“ Erklärungen durch das größte Gewürzmuseum der Welt. Dabei hat er uns Besucher durch Fragestellungen und kleine Spielchen mit einbezogen, sodass absolut keine Langeweile aufkam und die Besucher immer wieder mit kleinen Geschenken belohnt wurden. Dabei erfuhren wir viel Wissenswertes von A wie Anis, bis Z wie Zimt rund um Gewürze, Kräuter, Tee, und Interessantes über den Handel und die Heilwirkungen von Gewürzen und Kräutern. Auch konnten allerlei Kuriositäten, alte Gebrauchsgegenstände und vieles mehr bestaunt werden.

Weiter ging es zur hoch über Würzburg gelegenen Wallfahrtskirche „Käppele“, wo der Gesangverein unter Leitung von Monika Meyer zwei Marienlieder vortrug, die in dieser Kirche nicht nur für uns Ausflügler, sondern auch für weitere Besucher eine besondere Atmosphäre auslösten. Von dort oben konnte auch eine tolle Aussicht auf Würzburg und den Main genossen werden. Nach dem Besuch der Kirche hatte der Veranstalter eine kleine Weinprobe im Freien angeboten, wobei natürlich auch wieder Lieder dabei erklangen.

Eine weitere Überraschung war danach eine Schifffahrt auf dem Main von Würzburg bis Veitshöchheim. Auf dem Schiff „Würzburg“ erwartete uns Kaffee und Kuchen, wobei kurz vor der Fahrt ein kleiner Regenschauer niederkam, der die gute Laune aber nicht trübte.

Bei der anschließenden Rückfahrt nach Mackenzell wurde natürlich, wie bei einem Gesangverein selbstverständlich, wieder Volkslieder gesungen, die von Monika Meyer auf dem Schifferklavier und ihrem Ehemann Stefan auf der Klarinette musikalisch begleitet wurden.

Zu Hause angekommen erwartete uns abends im Haus des Gesangvereins (früheres Pfarrheim) ein Abendessen, das aus besonderen Anlässen von Mitgliedern des Vereins gespendet war. Wie es sich für einen Gesangverein gehört, klang der tolle Tag natürlich musikalisch wieder vom Ehepaar Meyer unterstützt sehr humorvoll aus.

Die Organisation hatte Annette Trapp in gewohnt guter Weise übernommen, wofür ihr großer Dank gilt.

Bericht und Fotos: Winfried Schön

-

Frühstück und Museumsbesichtigung

-

Würzburg

-

Abschluss in Mackenzell