2020 Rückblick 1950-1989

Rückblick Feuerwehr 1950 bis 1989 (ab 1990 folgt in einem späteren Ordner)

Die Freiwillige Feuerwehr Mackenzell wurde in 1927 mit 25 Mitgliedern gegründet. In der Zeit davor gab es eine Pflichtfeuerwehr. Der damalige Brandmeister war Emil Mihm, weitere Vorstandsmitglieder waren Karl Pappert, Josef Hartung, Werner Pappert, Hermann Gensler und Valentin Dücker als Hornist.

Den gefährlichsten und längsten Einsatz bestritt die Wehr an einem der letzten Tage des Zweiten Weltkrieges, am 1. April 1945. Unter Beschuss ging damals die Barockkirche in Flammen auf, weitere 20 Häuser und Scheunen brannten oder wurden stark beschädigt. In 1946 bildete sich eine neue Feuerwehr, die sich im Laufe der folgenden Jahrzehnte mit Hilfe der fortschreitenden Technik immer positiv weiterentwickeln konnte

Fotos: HuKV - Winfried Schön