2020 Steine bemalen

04.05.2020

An alle Kinder aus Mackenzell und Molzbach

Hallo Liebe Kinder,

auch die Feuerwehr hat seit einiger Zeit die Türen geschlossen und darf nur das Feuerwehrhaus betreten, wenn ein Einsatz ist.

Die Jugendfeuerwehrwarte der Jugendfeuerwehr Mackenzell / Molzbach haben sich daraufhin Gedanken gemacht, wie wir wieder zueinander finden, ohne gegen die Maßnahmen der Covid 19 – Pandemie zu verstoßen.

Bestimmt seid ihr auch mal draußen im Garten, macht vielleicht sogar einen Waldspaziergang oder Ihr seid mit dem Fahrrad unterwegs.

Dabei könntet ihr ein paar Steine sammeln und diese dann Zuhause bemalen, dafür habe ich euch ein paar Tipps beigefügt.

Wenn ihr diese bemalt habt, schnappt ihr euch euer Fahrrad oder geht zu Fuß zum Feuerwehrhaus und legt eure Kunstwerke auf die Steinmauer entlang des Beetes neben der Feuerwehauseinfahrt.

Zusammenhalten in dieser schwierigen Zeit ist umso wichtiger.

Deshalb beginnt die Jugendfeuerwehr und auch unsere Kinderfeuerwehr damit, Mackenzell etwas bunter zu gestalten.

Wir würden uns auch sehr freuen wenn auch Ihr, die nicht Mitglieder sind daran teilnehmt.

Wir sind sehr gespannt, was für Kunstwerke in den nächsten Tagen / Wochen entstehen werden.

Wir werden selbstverständlich die Kunstwerke fotografieren und dann auf unseren Socialmedia-Kanälen veröffentlichen.

Mit freundlichen Grüßen

Johanna Bender

-

Tipps:

Sammelt draußen eine Handvoll Steine, die schön flach und rund sind – es sei denn, ihr habt bereits ein bestimmtes Motiv im Kopf, für das ihr ein eckiges oder ovales Format benötigt (Dekosteine gehen auch).

Bevor ihr die Steine bemalt, ist es wichtig, alle Dreck– und Schmutzpartikeln mit einer feinen Bürste zu entfernen. Damit die Oberfläche anschließend schön sauber und glatt ist, sodass die Farben besser daran haften bleiben.

Legt ausreichend Zeitungspapier unter die Steine, bevor ihr mit dem Malen beginnt. Je nachdem, für welche Motive ihr euch entscheidet, könnt ihr die Oberflächen im Vorfeld weiß grundieren – dann leuchten die Farben stärker.

Zum Bemalen der Steine eignen sich Öl- und Acrylfarben besonders gut. Es gibt auch spezielle wasserfeste Stifte und Metallic Marker, mit denen Sie feinere Striche und Linien zeichnen können als mit einem Pinsel.

Damit die kleinen Kunstwerke jedem Wetter standhalten und keine Farbe verlieren, ist es wichtig, die Steine mit einem transparenten Klarlack zu besprühen – durch Sonnenstrahlen und Regen würden die Motive sonst verblassen.

Viel Spaß!

-

Quelle Foto: pixabay, Hans Braymeier