2019 St. Martin

09.11.2019

St. Martinsumzug

Am Freitag, den 08.11.2019, lud die Kirchengemeinde traditionell zum St. Martinsumzug in Mackenzell ein. Organisiert wurde die Veranstaltung wie jedes Jahr von dem Familienkirchenteam.

In den Wochen vorher haben die Kinder im Kindergarten im Rahmen des teiloffenen Konzeptes mit Ihren Erzieherinnen und Erziehern Laternen gebastelt. Dabei konnte sich jedes Kind eine Apfel-, eine Eulen- oder eine bunte Blätterlaterne aussuchen.

Bevor der Umzug durch Mackenzell startete, fand eine kleine Andacht in der vollbesetzten Kirche St. Johannes der Täufer mit Pater Uwe Barzen und der Gemeindereferentin Birgit Lauer statt. Viele Kinder haben trotz des regnerischen Wetters mit Ihren selbstgebastelten Laternen zusammen mit Ihren Eltern und auch Großeltern den Weg in die Kirche gefunden. Während der Andacht haben die AG-Kinder des Kindergartens St. Laurentius die Geschichte des Hl. St. Martin erzählt und dargestellt. Musikalisch wurde die Darbietung von dem kleinem Ensemble um Frau Susanne Schirnacher-Merten umrahmt.

Der anschließend, durch die Baustelle in der Nüster Str. verkürzte, Laternenumzug führte vom Kirchplatz über die Weißenborner Straße zum Mackenzeller Johannesplatz.

St. Martin lenkte auf seinem Pferd den Umzug durch die schön erleuchteten Straßen. Die Tonica begleitete den Umzug musikalisch mit St. Martinsliedern, die von den Kindern im Vorfeld geübt wurden.

Am Johannesplatz lud bei der Ankunft schon ein tolles Martinsfeuer zum Verweilen ein. Die Eltern der Kindergarten- und Grundschulkinder haben hierfür leckere Kräppel, Brezeln, heißen O-Saft und Tee zur Verfügung gestellt, die gegen eine kleine Spende für den Förderverein St. Laurentius angeboten wurde. Die Jugendfeuerwehr und die FFW Mackenzell sorgten wie immer durch Ihre Straßenabsperrungen für die Sicherheit.

Wir danken allen Ehrenamtlichen für Ihre tatkräftige Unterstützung. Nur durch diese konnte der Umzug wieder ein voller Erfolg werden.

Text und Fotos: Daniela Fladung und Christina Handwerk
-